Kapelle St.Georg im Schnaggabial (Meierhof)

Patrozinium: 23.April

Die malerische Kapelle liegt nordöstlich der Pfarrkirche vom Meierhof. Wohl zu beginn des 17Jh.s. wurde sie errichtet und im Jahr 1643 mit dem gotischen Flügelaltar der Pfarrkirche ausgestattet.1651 folgten Malereien die leider verblassten und bei der letzten grundlegenden Restauration in den Jahren 1990/91 nicht mehr erhalten werden konnten.

Das schindelgedeckte Satteldach besitzt ein offener Dachreiter mit geschweiftem Helm. Der schlichte Innenraum wird von einer Holzdecke überspannt.

Der Flügelaltar von 1473 ist ein Werk von der Strigel-Werkstatt in Memmingen. Aufwendig wurden die anmutigen Figuren der Madonna mit Kind, Hl. Katharina und Maria Magdalena gestaltet. Die Flügelinnenseite zeigt die hl. Barbara und hl.Margarethe. Auf der Werktags-Seite schliessen sich die hl. Johannes Evangelista und Johannes der Täufer an. Ein barockes Gemälde mit dem Kapellenpatron Georg vervollständigen das Inventar.kapelle-st-georg-innen3kapelle-st-georg-innen1