Kapelle St.Antonius von Padua in Egga

kapelle-st-antonius4Patrozinium: 13.Juni

Die Kapelle steht gemeinsam mit den Hofanlagen des Weilers Egga giebelständig zur Strasse. Die erste Anlage wurde 1675 gestiftet.1726 erfolgte ein Neubau dem wohl 1806 Turm und Sakristei angegliedert wurden. Renovierung 2001/2002.Die Schaufassade wird von Pilastern in drei Achsen geteilt. Das Langhaus und de eingezogene Chor werden durch Lisenen in je zwei Joche geteilt. Der Turm mit Schlitzfenster und rundbogigen Schallöffnungen ist glatt verputzt und mit einem vierseitigen hohen Turm Helm versehen. Der Innenraum hat  ein umlaufendes Kranzgesimse das, dass Tongewölbe mit Stichkappen, trägt. Das Gewölbe schmücken Struckkartuschen mit Deckengemälde.

DIe Altarzone setzt sich aus drei flachen rahmenartigen Retabeln zusammen, die mit Säulen und reichen Schnitzwerken versehen sind. der zweigeschossige Hochaltar zeigt in seinen Altarblätter die Taufe Christi im Jordan und die Ordensheiligen Benedikt und Scholastika. Die beiden Seitenaltäre zeigen Papst Silvester und hl. Antonius (re) sowie hl. Ignatius und Franz Xaverkapelle-st-antonius-innen1